LOVE SEES NO COLOR | Stefan Herber

LOVE SEES NO COLOR

Love Sees No Color

Gitarre, Synths und Songs

Früh übt sich bekanntlich: Die erste Gitarre mit 13, den ersten Drum-Computer mit 15, den ersten Synthesizer mit 16 – zeitgleich entstanden meine ersten Bands. Die sind nun alle passé.: Seit 2008 bin ich Gitarrist der Frankfurter Band Love Sees No Color.

Neben der Gitarre greife ich außerdem zu Synths sowie zu Stift und Papier, um den späteren Gesang in Worten festzuhalten, kümmere mich um alles Organisatorische der Band sowie um unser Auftreten nach außen.

2009 entstand unsere heute restlos ausverkaufte 6-Track-EP „Break the Silence“ und ebnete uns den Weg auf Festivals, in Clubs und Radiostationen, in und außerhalb der heimischen Region: Gigs sowie Support für internationale Bands wie Wintersleep aus Kanada, The Sea aus England oder Waines aus Italien. Festivals mit Itchy Poopzkid und 2raumwohnung. Airplays, Interviews und Studiosessions auf hr3, YouFM und RadioBob.

2011 folgte mit „Between Human and Masquerades“ dann der erste Longplayer und endlich ein eigenständiger Sound – irgendwo zwischen Alternative, Punkrock, Pop und einem Hauch Electro.

Diskografie >

Musik >

Links >